Vortrag von Jan Schneider und Holger Kolb vor einer Delegation des nigerianischen Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung

Berlin, 12. Juni 2023

Dr. Jan Schneider, Leiter des Bereichs Forschung, und Dr. Holger Kolb, Leiter des Bereichs Jahresgutachten, referierten in den Räumen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH am Reichpietschufer über die nigerianische Migration nach Deutschland und gingen dabei v.a. auf die anstehenden Reformen im Bereich der Erwerbsmigration ein.

Im Rahmen der Internationalen Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung und im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) lud die GIZ eine Delegation von Vertreterinnen und Vertretern des Föderalen Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung und des Deutsch-Nigerianischen Zentrum für Jobs, Migration und Reintegration (NGC) nach Berlin ein. Ziel der Reise war es dabei, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in die Politik, die Strukturen und die Instrumente im Bereich der Migration und Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland zu verschaffen und die unterschiedlichen Akteure der Arbeitsmarktpolitik vorzustellen. Als Gesprächs- und Austauschpartner für die Delegation wurde auch die Geschäftsstelle des SVR von der GIZ angefragt.

Jan Schneider und Holger Kolb vor einer Delegation des nigerianischen Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung

Weitere Beiträge

Jan Schneider und Holger Kolb im Austausch mit Delegation der südkoreanischen Botschaft

Weiterlesen

„Das neue Migrationsrecht“- Überblickswerk u. a. von Winfried Kluth und Holger Kolb

Weiterlesen

Reform des Staatsangehörigkeitsrechts: Vortrag von Jan Schneider beim Kommunalen Qualitätszirkel Integrationspolitik

Weiterlesen