Deutschland ist ein Einwanderungsland

Zuwanderung und Integrationsförderung
sind zentrale Zukunftsthemen

Mehr Informationen zur Arbeit des Sachverständigenrats »

Aktuelles

Migrationspolitisches Forum zur Reform des Asylsystems mit Prof. Thym und Dr. Kolb 

Mehr ...

Prof. Uslucan, Prof. Bendel und Prof. Joppke beim InZentIM-Kongress 2017

Mehr ... 

Simon Morris-Lange als Experte bei europäischem Bildungsworkshop

Mehr ...

Spotlights: Ein Mensch – ein Thema

Auf festem Fundament: die deutsch-polnischen Beziehungen

Deutschland und Polen verbindet bei allen Unterschieden viel. Nach einer wechselvollen Geschichte stehen die deutsch-polnischen Beziehungen heute auf einem festen Fundament. Wirtschaftlich und kulturell sind beide Länder eng verflochten: Deutschland ist seit über zwei Jahrzehnten der wichtigste Handelspartner Polens und nirgendwo im Ausland lernen so viele Menschen die deutsche Sprache wie in Polen, etwa 2,3 Millionen Menschen lernen dort Deutsch, davon rund 2,1 Millionen Kinder. Vor allem nach der Wende entstanden vielerorts enge grenzüberschreitende Beziehungen, hunderte Städtepartnerschaften, Schul- und Hochschulkooperationen sowie Kooperationen zwischen Bundesländern und Woiwodschaften. Mittler wie das Goethe-Institut, der DAAD und das Deutsch-Polnische Jugendwerk tragen zu einem ... Weiterlesen ...

Read more Spotlights