Marie Mualem-Schröder bei Zukunftsfestival des VMDO

Dortmund, 18. August 2023

Der Verbund der sozial-kulturellen Migrantenvereine in Dortmund e. V. (VMDO) veranstaltete anlässlich der Feier seines 15-jährigen Bestehens ein Zukunftsfestival unter dem Motto „Gleiche Teilhabe! Aber wie?“ im Dortmunder Haus der Vielfalt. Auf der Veranstaltung diskutierte Dr. Marie Mualem-Schröder im Rahmen einer Podiumsdiskussion gemeinsam mit Dr. Anna Klie (Technische Universität Dortmund), Prof. Ümit Kosan (Geschäftsführung VMDO e. V.) und Adama Logusu-Teko (BV NeMo) über den Status quo und zentrale Handlungsfelder zur Verbesserung der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Migrationsgeschichte in Deutschland. Im Fokus stand u. a., welche Rolle Migrantenorganisationen zur Verbesserung der gleichberechtigten Teilhabe spielen, mit welchen Herausforderungen sie sich konfrontiert sehen und wie die Zusammenarbeit zwischen Migrantenorganisationen und anderen Akteurinnen und Akteuren der Stadtgesellschaft sinnvoll gestaltet werden kann. Bei der Diskussion mit den Teilnehmenden aus Politik, Verwaltung sowie organisierter Zivilgesellschaft ging es auch um die Fragen, in welchem Verhältnis kollektive Formen der politischen Partizipation (z. B. durch Engagement in Vereinen) und individuelle Beteiligungsmöglichkeiten (insb. ein Wahlrecht für Menschen ohne deutschen Pass) stehen und inwiefern der Integrationsbegriff im Jahr 2023 eigentlich noch zeitgemäß ist.

Weitere Beiträge

Holger Kolb beim norwegischen Verband der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften

Weiterlesen

Holger Kolb beim Netzwerk Integration und Migration Sachsen (NIMS)

Weiterlesen

Holger Kolb beim Netzwerktreffen des IntegrationsFachDienstes Migration

Weiterlesen