Integration in Sachsen. Sonderauswertung des SVR-Integrationsbarometers 2022 (Februar 2024 – Juni 2024)

Das Integrationsbarometer ist eine repräsentative Bevölkerungsumfrage unter Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in Deutschland. Es misst das Integrationsklima in der Einwanderungsgesellschaft und erhebt Einschätzungen und Erwartungen der Bevölkerung mit Blick auf Integration und Migration sowie auf Integrations- und Migrationspolitik. Das SVR-Integrationsbarometer 2022 wurde bereits zum zweiten Mal gemeinsam vom Bundesministerium des Inneren und für Heimat sowie von den Ländern gefördert. Es ermöglicht Auswertungen auf Ebene des Bundes sowie aller Länder.

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat den wissenschaftlichen Stab des SVR erneut damit beauftragt, eine Sonderauswertung des SVR-Integrationsbarometers 2022 zu erstellen. Dafür werden die vorliegenden Daten für Sachsen vertiefend analysiert und dargestellt. Im Fokus steht die Untersuchung der sozialen, kulturellen und identifikatorischen Dimensionen von Integration sowie der Integrationsklima-Index. Diese Aspekte werden mithilfe deskriptiver und multivariater statistischer Verfahren analysiert. Ferner sind Vergleiche mit den Werten auf Bundesebene sowie mit den Befunden des SVR-Integrationsbarometers 2018 vorgesehen.

Weitere Beiträge

Jan Schneider und Holger Kolb im Austausch mit Delegation der südkoreanischen Botschaft

Weiterlesen

„Das neue Migrationsrecht“- Überblickswerk u. a. von Winfried Kluth und Holger Kolb

Weiterlesen

Reform des Staatsangehörigkeitsrechts: Vortrag von Jan Schneider beim Kommunalen Qualitätszirkel Integrationspolitik

Weiterlesen