Globale Migration und Zusammenhalt diverser Gesellschaften: Essay von Dr. Schu in Sammelband des Zentrums Liberale Moderne

Berlin, 13. Juni 2022

Im Sammelband „Liberalismus neu denken. Freiheitliche Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit“ des Zentrums Liberale Moderne ist ein Beitrag von Dr. Cornelia Schu erschienen, in dem die SVR-Geschäftsführerin die Frage diskutiert, wie der Zusammenhang zwischen globaler Migration und dem Zusammenhalt diverser Gesellschaften aussehen kann. Im Fokus ihrer Beobachtungen stehen die Zusammenhänge bezogen auf die Einstellungen in der Bevölkerung gegenüber Migration. Mit Blick auf Erkenntnisse aus dem SVR-Integrationsbarometer 2016 und dem SVR-Jahresgutachten 2021 weist Dr. Schu darauf hin, dass die Bevölkerung in Deutschland den sich schon lange vollziehenden Wandel zu einem modernen Einwanderungsland mehrheitlich verinnerlicht habe. Denn die Daten zeigen: Die Herkunft von Menschen wird zunehmend als weniger wichtig gesehen als der Beitrag, den Individuen in Deutschland leisten. Darüber hinaus gewinnen Gleichheitsgrundsätze in einer diversen Gesellschaft an Zuspruch und Ungleichbehandlung wird stärker abgelehnt. Dr. Schu hebt hervor, dass es daher wichtig sei, dass aus Herkunftsunterschieden keine Teilhabeungleichheiten werden.

Der Sammelband steht zur kostenfreien Lektüre zur Verfügung (Open Access). Folgen Sie diesem Link zur Website von Transcript Verlag, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Weitere Beiträge

Migration Policy Institute zu Gast in der SVR-Geschäftsstelle  

Weiterlesen

Jan Schneider beim Doktorandenseminar des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung  

Weiterlesen

Vietnamesische Migrationsexpertin zu Gast in der SVR-Geschäftsstelle  

Weiterlesen