Beitrag von Holger Kolb zur Reform der Fachkräfteeinwanderung in der ZAR

Darmstadt/Berlin, 23. Juni 2023

Im Deutschen Bundestag wird heute die von den Regierungsfraktionen beschlossene Reform der Fachkräfteeinwanderung beraten. Sebastian Klaus, Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei in Darmstadt, und Dr. Holger Kolb, Leiter des Arbeitsbereichs Jahresgutachten, befassen sich in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift für Ausländerrecht (ZAR) mit einem Aspekt der Reform, der bislang nicht im Zentrum der politischen und öffentlichen Aufmerksamkeit steht: dem im Rahmen der Reform vorgesehenen Ausbau von Möglichkeiten der Anwerbung von formal nicht-qualifizierten Arbeitskräften.

Weitere Informationen: www.zar.nomos.de

Weitere Beiträge

Migration Policy Institute zu Gast in der SVR-Geschäftsstelle  

Weiterlesen

Jan Schneider beim Doktorandenseminar des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung  

Weiterlesen

Vietnamesische Migrationsexpertin zu Gast in der SVR-Geschäftsstelle  

Weiterlesen