Integration in Schleswig-Holstein. Sonderauswertung des SVR-Integrationsbarometers 2020 (April 2021 – Dezember 2021)

Das Integrationsbarometer ist eine repräsentative Bevölkerungsumfrage unter Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in Deutschland. Es misst das Integrationsklima in der Einwanderungsgesellschaft und erhebt Einschätzungen und Erwartungen der Bevölkerung mit Blick auf Integration und Migration sowie auf Integrations- und Migrationspolitik. Das SVR-Integrationsbarometer 2020 wurde erstmals gemeinsam vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat sowie von den Ländern gefördert. Damit ist das Integrationsbarometer zu einem Bund-Länder-Barometer erweitert worden, das auch Auswertungen auf Ebene aller Länder ermöglicht.

Im Rahmen der vom Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein in Auftrag gegebene Sonderauswertung des SVR-Integrationsbarometers 2020 wurden dessen Inhalte für Schleswig-Holstein vertiefend analysiert und dargestellt. Im Zentrum stand die Untersuchung der sozialen, kulturellen und identifikatorischen Dimensionen von Integration sowie das Vertrauen in Institutionen und der Integrationsklima-Index mithilfe deskriptiver und multivariater statistischer Verfahren.

Der finale und barrierefreie Bericht wurde im November 2021 an das Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein übergeben und auf der Website des SVR eingestellt.


Expertise

Integration in Schleswig-Holstein. Sonderauswertung des SVR-Integrationsbarometers 2020

Weitere Beiträge

Holger Kolb bei den Hohenheimer Tagen zum Migrationsrecht

Weiterlesen

Holger Kolb beim Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft

Weiterlesen

Impulsvortrag von Jan Schneider bei der offiziellen Vorkonferenz der Ukraine Recovery Conference

Weiterlesen