Fachvortrag zu Migrantenorganisationen bei Veranstaltung von LAKA Baden-Württemberg

Stuttgart/Berlin, 7. April 2022

Auf Einladung des Landesverbandes der kommunalen Migrantenvertretungen Baden-Württemberg (LAKA) hielten Nils Friedrichs und Marie Mualem Sultan einen Online-Fachvortrag über die Befunde zur Struktur und den Aktivitätsschwerpunkten der migrantischen Organisationslandschaft in Deutschland. Hierbei gingen sie insbesondere auf den Kenntnisstand über die konkreten Arbeitsbedingungen und Förderbedarfe von Migrantenorganisationen ein. Auch die Frage nach Kooperation und Vernetzung mit weiteren zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren kam zur Sprache. Im Rahmen des Vortrags stellten sie Ergebnisse aus dem Projekt „Migrantenorganisationen als Partner von Politik und Zivilgesellschaft“ vor. Bei der sich anschließenden Diskussion tauschten sich die Teilnehmenden unter anderem über die Frage aus, mit welchen Hürden sich Migrantenorganisationen bei der Einwerbung von Fördermitteln konfrontiert sehen und wie zielgruppenspezifische Förderstrukturen für Migrantenorganisationen aussehen könnten.

Die Präsentation der Veranstaltung finden Sie unter diesem Link.

Ein kürzlich erschienenes Interview von Dr. Mualem Sultan und Dr. Friedrichs zur Bedeutung von Migrantenorganisationen für gesellschaftliche Teilhabe können Sie auf den Seiten der Bundeszentrale für politische Bildung lesen, indem Sie diesem Link folgen.

Gruppenbild der Teilnehmenden zum Online-Vortrag über Migrantenorganisationen am 7. April 2022.
Gruppenbild der Teilnehmenden zum Online-Vortrag über Migrantenorganisationen am 7. April 2022.

Weitere Beiträge

Jan Schneider und Holger Kolb im Austausch mit Delegation der südkoreanischen Botschaft

Weiterlesen

„Das neue Migrationsrecht“- Überblickswerk u. a. von Winfried Kluth und Holger Kolb

Weiterlesen

Reform des Staatsangehörigkeitsrechts: Vortrag von Jan Schneider beim Kommunalen Qualitätszirkel Integrationspolitik

Weiterlesen