Nils Friedrichs auf Panel bei 1. Bundeskonferenz des Verbands Deutsch-Syrischer Hilfsvereine e. V.

Berlin, 19./20. November 2022

Am 19. und 20.11.2022 fand die 1. Bundeskonferenz des Verbands Deutsch-Syrischer Hilfsvereine e. V. (VDSH) unter dem Leitthema „Perspektiven der syrischen Zivilgesellschaft“ in Berlin statt. Im Rahmen eines Panels zu neuen Räume für zivilgesellschaftliches Engagement diskutierte Nils Friedrichs gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern syrischer Organisationen, aus Wissenschaft und dem Stiftungswesen über Möglichkeiten für Vernetzung und Kooperationen auch jenseits der syrischen Community. In diesem Zusammenhang wurden auch die Erfordernisse und Ansatzpunkte für eine Optimierung der eigenen Arbeit, u. a. durch niedrigschwellige Angebote, thematisiert. Darüber hinaus wurden Herausforderungen des Engagements in Syrien bei der  Entwicklungszusammenarbeit sowie Möglichkeiten und Bedingungen von Förderung thematisiert.  

Nils Friedrichs auf dem Panel des VDSH (2. v. rechts). Foto: VDSH

💡 Durch Anklicken wird das Foto vergrößert angezeigt.

Weitere Beiträge

Jan Schneider und Holger Kolb im Austausch mit Delegation der südkoreanischen Botschaft

Weiterlesen

„Das neue Migrationsrecht“- Überblickswerk u. a. von Winfried Kluth und Holger Kolb

Weiterlesen

Reform des Staatsangehörigkeitsrechts: Vortrag von Jan Schneider beim Kommunalen Qualitätszirkel Integrationspolitik

Weiterlesen