Einflussreich und repräsentativ? Migrantendachverbände in der Integrationspolitik (Februar 2022 – Dezember 2024)

Migrantendachverbände treten heute vielfach regional wie auch auf Bundesebene als Lobbyorganisationen auf, um z. B. politische, soziale oder kulturell-religiöse Interessen von Menschen mit Migrationsgeschichte gegenüber Politik und Verwaltung zu vertreten. Seit den 2000er Jahren wird dieses Selbstverständnis als Impulsgeberinnen von Integrationspolitik auch auf Bundesebene zunehmend anerkannt. Als konkreter Ausdruck dessen gilt z. B. die vermehrte Einbindung von Migrantendachverbänden in bundespolitische Dialoggremien wie den Integrationsgipfel. Zugleich bleibt das Wissen über die Struktur und Dynamik der Landschaft interessenvertretender Migrantendachverbände in Deutschland bis heute sehr begrenzt. Gleiches gilt für die Entwicklung ihrer Rolle und Funktion in der Integrationspolitik.

Das Forschungsprojekt zielt darauf ab, einen Beitrag zum Schließen dieser Forschungslücken zu leisten. Es knüpft inhaltlich an die von 2018 bis 2020 vom ehemaligen SVR-Forschungsbereich durchgeführte Studie „Migrantenorganisationen als Partner von Politik und Zivilgesellschaft“ an, die dazu diente, einen Überblick über die Größe, Vielfalt und Struktur der Gesamtheit von Migrantenorganisationen in Deutschland herzustellen. Darauf aufbauend sollen praxisrelevantes Grundlagenwissen insbesondere zu den auf Bundesebene agierenden Migrantendachverbänden bereitgestellt sowie Repräsentationspotenziale und Einflusschancen im politischen Prozess untersucht werden.

Ein erster Policy Brief wurde im November 2022 veröffentlicht, eine weitere Publikation ist für 2024 vorgesehen.


Policy Brief

Auf Partnersuche? Staat und Migrantendachverbände in der Integrationspolitik


Ansprechperson

Dr. Marie Mualem Sultan
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel. 030. 2888 659 – 19
email hidden; JavaScript is required

Weitere Beiträge

Holger Kolb bei den Hohenheimer Tagen zum Migrationsrecht

Weiterlesen

Holger Kolb beim Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft

Weiterlesen

Impulsvortrag von Jan Schneider bei der offiziellen Vorkonferenz der Ukraine Recovery Conference

Weiterlesen